Dienstag, 25. November 2014

Türkränze & Co.

Wie versprochen zeige ich euch Heute meine zwei selbstgebundenen Türkränze.
Da ich für meine Rose im Garten Tannenzweige zum Abdecken brauchte, habe ich mir beim Bauern einen ganzen Bund geholt und aus dem elterlichen Garten habe ich noch ein paar Beerenzweige (Ilex) und Koniferen bekommen.
Damit habe ich ganz normale Strohreifen umwickelt, wie man sieht mag ich es "wild". Ein wenig Deko dran gemacht und fertig sind die Beiden.


Dieser hier schmückt nun unser Eingang im Treppenhaus, in Natura sind die Kügelchen viel leuchtender.
Und der mit den roten Beeren schmückt den Hauseingang meiner Eltern, die habe ich nämlich mit dem Kranz überrascht, die Freude war riesig.


Dann habe ich noch eine spezielle Dekoidee gehabt, die ich Euch natürlich auch noch zeige:




Weihnachtskugeln ganz nach eigenem Geschmack gefüllt..., habt eine schöne Zeit.

Montag, 24. November 2014

TO-LA's

Hallo ihr Lieben,
auweia, sooo lange nichts mehr Neues...., die Zeit rast an mir vorbei...., wie macht ihr das nur?
Untätig war ich allerdings nicht, die Weihnachtsmärkte nahen und in meiner Nähstube glühen die Nadeln!
Letzte Woche habe ich mich wieder mal an Topflappen ausgetobt, hier das Ergebnis:






Morgen, (ich versprech's) zeige ich Euch was von meiner floristischen Ader, bis dann....

Sonntag, 5. Oktober 2014

Bunte Welt

Wenn es draussen wieder grau und neblig wird, mache ich mir meine Welt einfach selber etwas bunter.
Und zwar mit diesen "Ratz Fatz"- Taschen von Farbenmix.
Da kann man der Kreativität freien Lauf lassen und einfach mit Farben und Dekor spielen, wie es einem gerade beliebt.




Ich selber mag diese Taschen sehr gerne, lassen sie sich doch klein Zusammenfalten und in der Handtasche verstauen und so muss es nicht immer ein Plastiksack sein, wenn ich irgendwo was kaufe.
Für Herzensangelegenheiten finde ich diese Herzen sehr hübsch, hier fehlen noch die Bändeli zum Aufhängen.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Sonntag, 21. September 2014

Erster Versuch geglückt

Gestern durfte endlich meine Stickmaschine bei mir einziehen! Ich habe dann gleich zwei winzige Sujets ausgesucht und gestickt, die sind aber leider nicht Bildlich festgehalten.
Heute Morgen gings dann richtig zur Sache! Ich habe mir ein grösseres Bild ausgesucht, mit viiieelen Farben, die habe ich mir schön bereitgestellt und dann hat sie losgelegt, meine Brother Innov-is V3.
Hei, war das eine Freude, ich sass ganz fasziniert davor und habe alles genau beobachtet. Herrlich, wenn man ganz bequem "Arbeiten lassen" kann.




Mittendrinn war auch schon die erste Unterfaden- Spule leer und musste gewechselt werden! Oh weh, ich fing gleich an zu Schwitzen. Sofort habe ich im Handbuch nachgeschlagen und konnte die Spule ohne Probleme wechseln und weiter gings.



Mir gefällt mein erstes Stickergebnis sehr gut...., aber halt!! Hier fehlt noch was!
Ich wollte sie ja noch mit Text ergänzen.
Im Editiermodus habe ich dann noch meinen Text eingegeben, schön platziert, neues Garn eingefädelt und nun ist es fertig, ich bin ganz entzückt!!


Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag.

Donnerstag, 11. September 2014

Lavendelduft liegt in der Luft

... und zwar in der Luft von meinem Nähzimmer. Oh, wie ich diesen Duft von frisch getrockneten Lavendelblüten liebe.
Ich habe mich nämlich an Lavendelherzchen ausgetobt.





Das hat richtig Spass gemacht, auch deshalb, weil ich endlich mal die "Knopfannäh- Funktion" getestet habe und total begeistert davon bin.

Dann sind noch drei AMC- Karten entstanden, einfach aus diversen Restmaterialien.



Dienstag, 26. August 2014

Wenn der Holunder reif ist

In den vergangenen Jahren wollte ich schon immer mal Holunderbeeren pflücken gehen. Aber immer wenn ich kam, war alles schon weg oder es hatte nur noch in unerreichbarer Höhe welchen.
Dieses Jahr habe ich aber meine Hausaufgaben gemacht und so habe ich mit meinem Liebsten am Sonntag (mit Tüte und Schere bewaffnet) einen Spaziergang zum Wald unternommen. Mutter Natur hat uns reich beschenkt, Danke! Nebst dem Holunder haben wir uns auch bei den Brombeeren bedient.
Zuhause haben wir uns dann nach Draussen gesetzt und "gestrüpfelt".




Das hat richtig Spass gemacht und gestern habe ich dann Entsaftet und Gelee gekocht. Etwas Saft habe ich zum Trinken beiseite gestellt.



Mhh, was für ein Genuss!!

Freitag, 15. August 2014

... und weiter geht's...

Nochmals sind fünf der kleinen Täschli meiner Nähmaschine entsprungen, die wandern jetzt allesamt in die Vorratskiste.


Und nun könnt Ihr mich für verrückt erklären, dennnnnn........... ich habe bereits mit dem Nähen von Weihnachtssternen begonnen!! Ja, der Vorrat von diesen Sternen ist geschrumpft, es ist höchste Zeit, was dagegen zu tun!
Dies sind jetzt einfach mal zwei Top, die gefallen mir schonmal ganz gut.



Der Obere misst fertig etwa 48cm, der Untere wird ca. 60cm.

Wer von Euch ist auch so begeistert von diesen Sternen? Und wie quiltet Ihr sie? Bis jetzt habe ich einfach immer nur in der Schattennaht gequiltet. Werde mir mal überlegen, was Neues zu probieren..., bis bald

Donnerstag, 31. Juli 2014

Täschli - Fieber

Ich bin ganz dem Täschli- Fieber verfallen. Die sind einfach suuuuper schnell genäht und für Allerlei nutzbar. Ob für Schreibstifte, Schminke, Tampons, Schokoriegel oder was auch immer man schnell verstauen möchte. Als kleines Mitbringsel finde ich sie auch ganz toll.



Bei dem trüben Regenwetter bei uns, muss ich unbedingt noch sonnige, fröhliche Farben nähen. Brauche aber erst mal Nachschub von den schönen Spitzen- RV....., bis bald wieder.

Donnerstag, 24. Juli 2014

Vier an der Zahl

Vier neue Kürbisse sind in den letzten Tagen entstanden und warten nun noch auf den letzten Schliff..., genau, Blatt und Stiel fehlen noch.


 
Also, ran ans Grünzeug................
 
Und ein paar Stunden später sind sie alle "begrünt"
 
 

Mittwoch, 23. Juli 2014

Um 06.00 Uhr war die Welt noch in Ordnung...

...da bin ich gestern in die Waschküche und Keller gegangen und habe die erste Maschine angemacht.
Um ca. 07.00 Uhr bin ich wieder runter, um die zweite Ladung zu starten, aber oh weh, was glänzt und schimmert mich da im Kellergang an? Eine riiieesige Wasserpfütze!!
Oh nein!! Bei allen Schacht-Fenstern lief das Wasser herein, den Wänden entlang zu Boden!!
In der Waschküche ist das nicht allzu schlimm, da läuft das Wasser schön Richtung Abfluss und verschwindet darin.
Aaaber in unserem Keller (und auch bei den Anderen) hat es keine Abläufe und somit macht sich das ungebetene Nass auf dem ganzen Boden breit und fliesst dann schliesslich zum tiefsten Punkt im Gebäude (in Nachbar's Kellerabteil)!! Ich konnte es nicht fassen, wieviel Wasser da in nur einer Stunde reingelaufen war!!
Zum Glück (wir wurden beim Einzug vorgewarnt, dass sowas bei starkem Regen passieren kann) haben wir all unseren Kram in Kunststoff- Kisten oder auf Kunststoff- Paletten eingelagert. Nur ein altes Stück Spannteppich, welches wir ausgelegt hatten und ein paar leere Versandkartons kamen zu Schaden. Sofort habe ich unseren Hausmeister informiert und Alle, die zu Hause waren.
Mit einem grossen Nasssauger wurde dann das Wasser abgesaugt und die Schächte mittels einer Absaugpumpe leergepumpt. Zu allem Elend ist nach kurzer Zeit, der Sauger kaputtgegangen und so mussten wir das Wasser mühsam, mit einer Kehrschaufel, später mit einem grossen Gummilippenschaber abgeschöpft, bzw. Richtung Waschküche in den Ablauf befördert werden.
Stunden später war das Wasser weggeschafft und ich war todmüde.

Jetzt hoffen wir Alle auf schönes, trockenes Wetter......

Hier ein paar wenige Bilder;


 (nein, hier steht keine Kerze im Wasser, das ist die Deckenlampe, die sich spiegelt)



leider kann man nicht gut erkennen, wie sehr das Wasser hineinrinnt!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Hiiiilfeeee ich werde überflutet.......

....... mit Anonymen Kommentaren!! Tagesschnitt; 10 - 20, alle in englischer Sprache und absolut ohne Bezug auf meinen Blog oder mein Hobby!!
Jetzt ist Schluss!! Ich werde die Kommentarfunktion nun ändern..., aber welche der drei (die erste fällt ja weg) Möglichkeiten soll ich wählen?
Wie habt ihr es bei Euch eingestellt? Die Sicherheitsabfrage möchte ich nur im äussersten Notfall aktivieren.
Bitte helft mir, Danke

Dienstag, 27. Mai 2014

In Betrieb

Jaaaaa, endlich ist meine Nähmaschine aus dem Winterschlaf erwacht und seit heute ist sie wieder in Betrieb!!
Und gleich auf Anhieb ist auch ein Kürbis fertig geworden, gefolgt von einem Leseknochen.


 


Ich muss sagen, ich bin mit dem heutigen Nähergebnis sehr zufrieden.